Kaffeegeschirr

 
Kaffeegeschirr

Viele Jahre habe ich keine Kaffeekannen mehr getöpfert. Jetzt, nachdem jeder seine vollautomatische Kaffeemaschine mit Pads oder Kapseln hat, wird der Filterkaffee neu entdeckt. Ich bin dabei! Denn wenn Kaffeetrinken gemütliches Genießen in Gemeinschaft bedeutet, ist konventionell gebrühter Kaffee mit Filter und Kaffeekanne unübertroffen.

Ich erlebe viele Kunden, die Kaffeemaschine und -automat wieder abgeschafft haben und die Vorteile meiner edlen Kaffeefilter zu schätzen wissen. Abgesehen davon, dass kein störender Lärm entsteht, muss auch keine Maschine gereinigt oder entkalkt werden, denn meine Filter werden einfach mit Wasser abgespült oder kommen in die Spülmaschine. Auch den Kostenvergleich müssen selbst hochwertige und handgefertigte Keramikfilter nicht scheuen.

Die Entwicklung und Erprobung meiner Filter, bei der viele Details stimmen müssen, ist in engem Austausch mit Kunden geschehen, und ich bin nun stolz auf das Ergebnis:
Durch die kleine Standfläche bei gleichzeitig breiter Auflage passt der Filter auf schmale und breite Kannenöffnungen. Die Rillen im Filter ermöglichen einen guten Ablauf. Am Henkel kann der Filter aufgehängt und gehalten werden. Weitere Details sind ein Fußring und Kerben in Fuß und Auflage. Außerdem biete ich den Filter in 3 Größen an, je nachdem ob in eine Kaffeekanne, einen Krug oder eine Tasse gebrüht werden soll:
Kaffeefilter klein für Papierfilter 2 – 25 €
Kaffeefilter mittel für Papierfilter 4 – 29 €
Kaffeefilter groß für Papierfilter 6 – 35 €

Wichtig für den Geschmack ist nicht nur die richtige Wahl des Kaffees, sondern auch des Papierfilters. Ich habe die beste Erfahrung mit Filtern von Melitta. Bei der Zubereitung gieße ich zunächst einen Schwung heißes Wasser durch Papier- und Kaffeefilter. So vermeide ich störenden Papiergeschmack, und Keramikfilter und Kaffeekanne wärmen sich auf, so dass der Kaffee später heiß bleibt. (Achtung: nicht vergessen, das Wasser vor dem Aufbrühen auszugießen!) Dann werden die Kaffeebohnen in der Mühle meiner Großmutter von Hand gemahlen, in den Filter gefüllt, zunächst mit wenig Wasser vorgebrüht, schließlich ganz aufgegossen.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und nennen mir Ihre Wünsche, dann mache ich für Sie Fotos von den Filtern, die kurzfristig verschickt werden können.

 

Als praktisches Zubehör dienen meine Papierfilterhalter mit Loch zum Aufhängen. Weiteres Geschirr für die Kaffeetafel wie Kannen und MilchgießerTassen, Untertassen und Kuchenteller, Servierplatten, Dreitöpfe, Stövchen, Teelichthalter, Zuckerdosen und vieles mehr gibt’s bei mir natürlich auch. Und wenn Sie etwas vermissen: sprechen Sie mich an.

Wenn Sie dazu einen richtig guten Kaffee suchen, empfehle ich den Kaffee der „Kaffee-Manufaktur Telgte“, den Sie auch im Geschäft „Regionette“ in Nottuln finden, oder die „Kaffee-Privatrösterei Schröer“, die neben ihrem Geschäft in Dülmen auch im Stift Tilbeck verschiedene Kaffeesorten röstet und verkauft.

Ich glasiere alle Stücke nach Wunsch, machen Sie sich auf den Seiten über Farben und Formen ein Bild von meinem Spektrum.